Sonntag, 22. Februar 2009

Hurra, die ersten Peyote-Kugeln sind geschafft


So lange habe ich gezaudert und gezögert und mich nicht an das Umperlen von Kugeln gewagt.

Gestern abend jedoch habe ich allen Mut zusammen genommen und nach dem Schema "La Doublé" von Peetje zwei 15mm Holzkugeln gebändigt.

Besonders gleichmäßig sind sie noch nicht geworden, da ich Schwierigkeiten hatte, den ersten Teil genau mittig zu platzieren; daher ist eine Seite recht schön und dicht geworden, die andere dagegen etwas lockerer und lichter. Gibt es da evtl. einen Tipp?

Auf jeden Fall werden die zwei nicht alleine bleiben, denn es macht wirklich Spaß!

Filzring der I.


Ich habe mich mal an einem Filzring versucht und was soll ich sagen, es macht riesig Spaß und man kann ja wirklich fast alles darauf befestigen, was einem in die Finger gelangt.

Und er trägt sich sehr angenehm, weil sich alles weich an den Finger schmiegt. Es werden auf jeden Fall noch weitere folgen, ganz bestimmt.