Sonntag, 22. Februar 2009

Hurra, die ersten Peyote-Kugeln sind geschafft


So lange habe ich gezaudert und gezögert und mich nicht an das Umperlen von Kugeln gewagt.

Gestern abend jedoch habe ich allen Mut zusammen genommen und nach dem Schema "La Doublé" von Peetje zwei 15mm Holzkugeln gebändigt.

Besonders gleichmäßig sind sie noch nicht geworden, da ich Schwierigkeiten hatte, den ersten Teil genau mittig zu platzieren; daher ist eine Seite recht schön und dicht geworden, die andere dagegen etwas lockerer und lichter. Gibt es da evtl. einen Tipp?

Auf jeden Fall werden die zwei nicht alleine bleiben, denn es macht wirklich Spaß!

Kommentare:

Glitzernde Highlights hat gesagt…

die Kügelchen sehen super aus!
Viel Spaß und Erfolg beim perfektionieren.

Monika hat gesagt…

Also ich finde die schööönn, und man soll es ja noch sehen das es handarbeit ist,oder??

Gruß Monika

Xarcla hat gesagt…

Danke, Ihr Zwei.

Und ja, ich bin oft zu selbstkritisch und genau, sollte ich mal sein lassen... ;o)

Perlenkatze hat gesagt…

Deine Kügelchen sehen doch gut aus und Handarbeit, bleibt Handarbeit. Wir sind doch keine Maschinen.

Angel.Pearls hat gesagt…

Nice beading-place I found here! Perfect jewelerys you're making! Vielen Grussen//Eva