Sonntag, 1. März 2009

Und so sind die Peyote-Kugeln verarbeitet




Zum ersten Mal Peyote-Kugeln und zum ersten Mal Elox-Teile. Gefällt mir sehr gut zusammen und ist sehr angenehm zu Tragen, weil die Kette wirklich ein Federgewicht hat.

Kommentare:

Monika hat gesagt…

Man diese Kette sieht auch wieder so toll aus...woher hast du die Ideen immer???

Gruß monika

Simone hat gesagt…

Sowas schönes! *staun* Ich hab mich auch schonmal an dieser Technik versucht, aber leider hat es trotz Buch nicht geklappt! :-(

Liebe Grüße
Simone